Jeff Jarvis eröffnet mit “The Great Restructuring” die next09

Es sind nur noch 15 Tage bis zur Next Conference 2009, die erstmalig über zwei Tage gehen wird und wegen der stark gewachsenen Besucheranzahl auf 1.500 in den Kampnagel Hamburg umgezogen ist. Das Aufgebot an Referenten ist erneut beeindruckend, so findet man neben den bekannten großen Internet-Marken wie eBay, Facebook, Linkedin, Amazon und Google auch Unternehmen wie BMW, Otto, Deutsche Telekom, Jägermeister und die Deutsche Bank, um nur ein paar zu nennen, mit ihren Vertretern auf der Liste der Speakers.

Das Thema der diesjährigen Next ist “Share Economy” und Jeff Jarvis wird mit seiner Keynote “The Great Restructuring” das Event eröffnet. Einen ersten Vorgeschmack auf seine Keynote gab er in seinem Interview mit Nicole Simon. In seinem Blog BuzzMachine erläutert er “The Great Restructuring“, seine Interpretation der Finanzkrise, in einem ausführlichen Beitrag.

Auch ich werde die Next dieses Jahr wieder besuchen und erstmalig auch mit Visions in der Sponsor Lounge präsent sein. Wir haben uns das Motto “Sharing Code for Growth” vorgenommen und werden am Beispiel von Magento zeigen welche Vorteile Open Source Software im Enterprise Segment mit sich bringt und die Magento Lösungen von mydeco und Jack Wolfskin vorstellen.

3 Antworten zu “Jeff Jarvis eröffnet mit “The Great Restructuring” die next09

  1. hallo alex,
    vielleicht sehen uns mal in hamburg statt in hannover ;) werde in jedem fall auch auf der next sein. vielleicht sieht man sich auf nen bier…
    bis dann,
    andy

  2. …ich habe es leider nicht zur Next geschafft. Dafür hole ich jetzt gerade aber die interessantesten Vorträge nach. Die gibts nämlich hier:

    http://de.sevenload.com/sendungen/next-conference

    Liebe Grüße, Caro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s