In der letzten Zeit tut sich einiges an der Caching-Front bei Magento. Neben den Maßnahmen, die Magento selber durch den Einsatz von flat tables gegen die EAV Bremse ergreift und dem Caching innerhalb der Applikation, findet man immer mehr Mechanismen, die außerhalb von Magento ihren Dienst antreten.

Eine sehr effektive Maßnahme ist das Nutzen eines Whole-Page-Caches außerhalb von Magento. Dabei wird der Großteil der Anfragen auf einen Shop abgefangen, ohne dass Magento selbst bemüht werden muss. Beispiele von uns für solche Shops sind Hunkemöller oder 7 For All Mankind. Sobald man jedoch individuelle Elemente ausgeben muss, die sich auf eine spezifische Session beziehen, ist man an die Performance von Abfragen innerhalb von Magento gebunden. In der Regel kann dieses Belastung jedoch gut kalkuliert und skaliert werden.

Diese Woche wurde mir dann eine scheinbar hochperformante Variante des Cachings für Magento vorgestellt, von der ich vorher noch nicht gehört hatte. Es handelt sich dabei um einen Cache, der vor Magento innerhalb einer skalierenden Could aufgebaut wird und selbst dynamische bzw. zeitkritische Inhalte durch das Nutzen von Magento Events innerhalb des Caches aktualisiert, sobald der Inhalt veraltet ist. Zusammen mit weiteren Optimierungen des Codes vor der Auslieferung an den Browser ist so eine deutlich merkbare Steigerung der Performance zu sehen. Ein Demo Shop unter Einsatz dieses Caches ist hier zu sehen. Ich kenne bisher jedoch keinen Magento Shop unter Last, der diesen Cache verwendet.

Vermutlich wird sich Magento selber nie völlig von der Performance-Problematik lösen können und somit schlaue Caching-Mechanismen in Eigenentwickung oder von externen Dienstleistern bald hinter jedem gut besuchten Magento Shop zu finden sein.

3 thoughts

  1. Danke für den guten Hinweis, davon hatte ich auch noch nichts gehört.

    “Diese Woche wurde mir dann eine scheinbar hochperformante Variante des Cachings für Magento vorgestellt”… wurde da auch über Kosten gesprochen? Würde mich interessieren was man da in etwa kalkulieren müsste.

    Gruß
    Jan-Claas

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s